Inzwischen ist ziemlich klar, wie er ermordet wurde.

Geschrieben von Richard am 10.10.2018 22:14:54:

Mithilfe einer Art "Eisgranate" wurde er getötet.
Diese Eisgranate drang durch das Fahrzeugdach in seinen Schädel ein.
Er war sofort tot.
Diese Eisgranate bestand aus einer Flüssigkeit, deren Schmelz- und Siedepunkt unter 0° Celsius befand.
Höchstwahrscheinlich hatte die Temperatur des Geschosses einen Schmelzpunkt bei ca. -50 bis -100° und einen Siedepunkt bei ca -10 bis -50°C.
Damit verschwindet das Mordgeschoss ins Nichts.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen