Also

Geschrieben von Barbara am 15.10.2018 01:30:00:

Ich mache jeden Tag einen frischen Salat. Heute gab es griechischen Bauernsalat. Morgen einen einfachen Salat aus Blattsalat. Essig und Öl, etwas (wenig) Salz und Zucker. Das war es schon. Übermorgen Möhrensalat. Ein kg Karotten, zwei Zitronen, Öl, etwas Salz und Zucker. Ich benutze nur echte Lebensmittel, sofern man das noch käuflich erwerben kann. Fertignahrung kaufe ich gar nicht. Weder aus Verpackung im Kühlregal noch aus dem Tiefkühler. Freitags ist immer Markt in Elsfleth. Frische Eier, frisches Geflügel, frisches Gemüse, frisches Fleisch (alles vom Bauern) und frischer Fisch vom Kutter im Hafen neben der der Sparkasse ;-)
http://www.nordseejadeweser.de/de/nordsee-jade-weser-entdecken/landleben-und-kulinarik/regionale-koestlichkeiten/wochenmaerkte/. Obst esse ich gar nicht mehr. Seit meine beste Freundin mit 56 Jahren an Krebs gestorben ist.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen