Es reicht alles noch nicht, es muss noch viel mehr Blut fließen

Geschrieben von throne am 31.10.2018 02:32:04:

Und bei der 64-Geschlechter-Generation ist ein Aufwachen eh so gut wie ausgeschlossen, die sind unwiederbringlich verloren. Das einzige Heilmittel für die wäre der totale Zusammenbruch des Sozialstaates, sprich Ende aller staatlichen Alimentierungen. Solange Boden Zins einbringt, Hofreiter weiter Pralinen backen und Spahn auf Meth seinen Mann ficken kann, ist keine Ende für Sodom in Sicht.

____________________________________________________________________________________________________________
Mitten in der Endlichkeit eins zu sein mit der Unendlichkeit und darin ewig zu verweilen in jedem Augenblick, das ist Unsterblichkeit.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen