Polsprung

Geschrieben von Richard am 31.10.2018 11:54:21:

https://www.fosar-bludorf.com/menu-oben/publikationen/artikelordner/artikeldetailseite/raetsel-um-den-polwechsel

Ich zitiere aus deinem Link:

Völlig rätselhaft ist aber die Eigenschaft des Erdmagnetfeldes, in sehr langen Zeiträumen kontinuierlich abzunehmen, sich umzukehren, wieder anzusteigen usw. Dies ist der wichtigste Punkt, der gegen die Dynamotheorie spricht.


Dass sich die Polsprünge in sehr langen Zeiträumen umkehren ist nach meiner Erkenntnis falsch.
Manche Polsprünge haben definitiv augenblicklich stattgefunden.

Polsprünge die langsam stattfinden würden der Erde katastrophale Zerstörungen mitbringen.
Die Polsprünge müssen aufgrund der Magnertisierung der Gesteinsschichten schnell geschehen.

Was bewirkt das?

Wenn sich ein Magnetfeld ab oder aufbaut, dann entstehen Induktionsströme!
Diese Induktionsströme haben z.B. Gesteine magnetisiert, so dass sie magnetisch sind.
Dies kann nur geschehen, wenn die Induktionsströme extrem hoch waren.
Heute Magnete stellt man mit extrem hochen Stromstärken her,
damit sie zu Dauermagneten werden.
Es reichen schon kleinere Stromstärken aus, um kurzfrstig einen Nagel zu magnetsieren, deren magnetische Wirkung schnell wieder verschwindet.

Damit solche hohen Stromstärken entstehen muss das Magnetfeld praktisch in wenigen Sekunden umgekehrt haben, ansonsten hätten
wir keine Magnetoide auf dieser Erde!

Nun, wenn also demnächst ein Polsprung wie beschrieben statt findet, dann entstehen also Induktionsströme.
Diese Induktionsströme fließen dann durch alle Stromleitungen!
Alle Microcomputerchips werden völlig zerstört werden.
Höchstwahrscheinlich werden auch alle Hausleitungen durchschmorren. Alle Elektrogeräte werden durchschmorren.
Unsere gesamte moderne Technologie wird aufhören zu existieren.
Ein Wiederaufbau wird lange, lange dauern, denn man hat ja keine Maschinen mehr, die funktionieren und notwendig sind,
um feinelektronosche Bauteile wieder herzustellen.

Wie das Erdmagnetfeld entsteht ist unbekannt.
Die gängiste Theorie ist das Umströmen des Magmas um einen Eisenkern, welches dann elektrische Ströme induziert, die das Erdmagnetfeld erzeugen.
Anders lässt sich das im moment nicht erklären.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen