@HUGO

Geschrieben von Richard am 31.10.2018 16:40:20:

Was hat das jetzt alle mit Gravitation zu tun?
Ich frage dich nach einem Apfel und du gibst mir Pflaumen.

Zunächst erstmal gibt es tatsächlich eindeutige klare Beweise für den Polsprung.

Die Steine besitzen Eisenanteile und ander ferromagnetische Stoffe, die sich gemäß des Magnetfeldes der Erde ausrichten.
Findet ein Polsprung statt, ändert sich die Magnetsisierungsrichtung der ferromagnetischen Partikel z.B. in den Steinen.
Daher kann man sehr gut nachrechnen und -prüfen, zu welchem Zeitpunkt die Magnetisierungsrichtung änderte,
d.h. wann der Polsprung stattgefunden hat.

Und nun erklär mal als Flacherdler, wie ein Polsprung auf der flachen Erde funktioniert.

:))


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen