Freies Bildungswesen

Geschrieben von Falkenauge am 06.11.2018 20:27:48:


Hallo,

für Anthroposophen und Anhänger der Lehren Rudolf Steiners ist es klar, daß die augenblicklichen Probleme der Menschheit nur dadurch gelöst werden können, indem Mitteleuropäer, sprich der deutsche Geist, die soziale Dreigliederung in das Gesellschaftsleben einführen.

Also, die Politik zieht sich auf den Kernbereich der Juristerei zurück, was gleichbedeutend mit einem nahezu etwa 90%igen Machtverlust der augenblicklichen Protagonisten einhergeht. Nur hier herrscht die Gleichheit. Menschenbildung, nicht Untertanen oder Bürger, muß frei sein vom staatlichen Einfluß, also freie Schulen und Universitäten ohne Zwang und ohne Kultusministerien als zweites Standbein. Hier herrscht die Freiheit des Geistes. Und schließlich als letzte Säule das brüderliche Wirtschaften. Zum Wirtschaften gehört auch die richtige Konstruktion des Tauschmittels Geld. So sollten die Ideale der französischen Revolution umgesetzt werden.


Die Notwendigkeit eines freien, von Staat und auch Wirtschaft unabhängigen Bildungswesens ergibt sich schon hieraus:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/11/01/schule-als-staatliches-herrschafts-und-verformungs-instrument/


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen