Leider nicht korrekt

Geschrieben von Berzerker13 am 14.12.2018 02:08:39:

Tatsache ist:

- NOx Ausstoß ist seit etwa 15 Jahren kein Thema mehr, also nur die allerältesten Dieselmodell müssen sich hier Vorwürfe gefallen lassen!
- Feinstaub ist bei funtionierenden Partikelfilter auch "ok", obwohl hier sogar kein Filter ideal wäre, da dann der Staub in größeren Körnern rauskommt und damit lungenunschädlich wird. Erst neueste Technik macht Partikel gefährlich.

Benziner: Der Katalysator ist der steuerbegünstigte Lungenkrebs, wie ein Buch bezeichnend heißt: Es fallen vor allem im kalten und ungewarteten Betriebszustand massiv Schwermetallbelastungen an, die zwar für die Pflanzen bedingt harmlos sind, beim Menschen aber katastrophal wirken. Jedesmal wenn ich solche bekloppten Jogger oder "Hochleistungsradfahrer" in der Stadt sehe, kommt mir das hoch. Die denken nur weil man nichts mehr riecht oder sieht, ist es ok...daneben! Im Gegenteil: Beim Diesel funktioniert wenigstens noch der automatische Hustreizreflex, also der Körper schützt sich durch weniger atmen.

CO2: in beiden Fällen irrelevant, da reines Politikum und unwissenschaftlich.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen