2019 das letzte Feuerwerk - eine Vorschau

Geschrieben von mitnick am 30.12.2018 23:46:19:

..Vorhersage für Silvester 2020:
Das ökofreundliche Biosilvestergesetz tritt in Kraft!

Die Verordnung sieht vor das,
Feuerwerk in Gaswerk umbenannt wird.
Es darf nur recyceltes Gas verwendet werden.
Feuerzeuge sind dann bereits verboten und daher werden
zu diesem Zweck über das ganze Jahr hinweg
Blähungen von Kühen aufgefangen, komprimiert und an Silvester
wieder freigesetzt.
Böller bekommen einen Nachfüllbehälter und sind lärmoptimiert mit einem erträglichem "Pffffff"!
Als Stinkbomben gibt es die umfreundlichen Papiertüten mit Gülleinhalt.
Raketen werden mit nachwachsenden Rohstoffen wie Sägespänen
gefüllt... die Linsensuppe feiert dann auch ein Comeback, mit der
werden nämlich vorzugsweise deutsche Frauen gefüllt um als Raktenstartbahn zu dienen!

..Vorhersage für Silvester 2021:
nachdem Silvester 2020 in einer riesigen Sauerei endete und der
Gestank noch bis zu diesem Silvester anhält, wurden private Silvesterfeiern gänzlich verboten!
Gaswerke sind dann nur noch in antanzfreundlichen Streetview-Gaswerkszonen erlaubt! Kostenlos werden antanzfreundliche
Sektgläser verteilt die mit Kondomen und anregenden Pornobildchen behangen sind. Alkohol ist dafür kostenlos erhältlich.

..Vorhersage für Silvester 2022:
nachdem Silvester in einer riesigen Sauereiorgie endete, wurde Silvester
gänzlich verboten. Begründung:
Dämonen zu vertreiben ist ausländerfeindlich!
Das Niesnutzungsgesetz tritt in Kraft!
Alles sitzen alleine zuhause und müssen für den Fall das sie niesen eine Nasenturbienen tragen die den CO2-Austoß in Ökostrom umwandelt.
Damit man auch ein Nutznieser wird, gibt es überall kostenlosen Schnupfpfeffer - Tabak ist ja bereits verboten..


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen