Ist doch nichts neues

Geschrieben von Consul2 am 03.01.2019 17:51:51:

Die Antikapitalisten bezeichnen den modernen Menschen als Charaktermaske. Eine Chraktermaske hat sich vom ursprünglichen Selbst entfernt und ist das Spiegelbild ökonomischer Verhältnisse.
Auch wird der moderne Mensch als Vergesellschaftet bezeichnet. Als jemand, der Teil vom System geworden ist und dafür Großteile seiner Individualität und Bedürfnisse aufgegeben hat, oder nie entwickelte.

Die moderne Psychologie ist ja nur Teil der postindustriellen Vergesellschaftung und will den Menschen, ähnlich wie bei Produktionsprozessen und Maschinen, normieren.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen