Pedro - eine Marktwerkzeug und Goldersatz?

Geschrieben von mitnick am 06.01.2019 10:45:51:

Schade das die USA den Pedro dermaßen beschießen aber es gibt auch technische Gruende dafuer, nicht nur politische.
So muesste ein Coin fuer einen Marktplatz durchaus aus unabhänigen Händen stammen.
Bspw. bitcoin. Ein Staatscoin ist dagegen irrsinn!

Uebrigens ein Land wie Venezuela, das direkt mit russischen und tuerkischen Geheimdiensten verbunden ist, wuerde keiner Cryptotechnik vertrauen, wenn es nicht sicher fuer sie wäre!
Leider macht ein staatlicher Coin grundsätzlich, keinen Sinn, da Cryptocoins dezentrale Datenbanken sind und es eben keinen Sinn macht sie zu zentralisieren. Zentrale Datenbanken dagegen sind nichts neues und keine neue Erfindung, die haben wir seit dem Beginn des Computerzeitalters.
So einen Zentraldatenbankcoin hat Venezuela ja uebrigens auch schon mit der eigenen Landswährung!
Also der Pedro, in der Form ist eher ein Werbegag!

Ansonsten könnte ein Coin zum Handel einer bestimmten Sache durchaus als Ergänzung fuer Gold dienen. Eben fuer Länder die weniger Gold besitzen wäre es eine tolle Moeglichkeit sich aus unabhängigen Quellen Reserven zu verschaffen.
Es wuerde funktionieren, da ein Cryptocoin durchaus als ein nicht manipulierbares Marktpreisfindungsinstrument herhalten kann.

---------------------------------------------------
(Staaten sind nur kuenstlich geschaffene Vehikel zum Machterhalt)
Zu Venezuela selbst, tja, es ist die Spitze einer Seite der selben Zange, des selben dualistischen Spiels. Da sehe ich keine Befreier oder Befreite sondern eine der Armspitzen der weltweiten Unterdrueckung. Aber glaube nicht mir sondern dem Theater. (klar die USA ist noch schlimmer, so wie China, England, Russland, Frankreich und Deutschland - alle der selber Wahnsinn und keiner will und wuerde es anders tun!)

Wer sich ganz fest an das dualistische Spiel druecken will, soll das tun, ich nimm keinem seine falschen Bilder aus dem Flachbildspiegel weg!


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen