Wieso soll man nicht abschirmen können?? Wer geht von einem EMP mittels Abombe aus??

Geschrieben von mitnick am 10.01.2019 03:07:11:

In ein Auto legen reicht dabei schon.
Metalldose ;)

Die Höhe in der eine Abombe dasu gezüdet wird ist abhängig der Sprengkraft!
1,4 Tonnen in 400km!!
Deshalb werden an kleineren Atombomben geforscht!!
Abhängig wo man selbst sich gerade aufhält , ist man dann selbst vertrahlt oder nicht!
Nach 24std. Ist die Strahlung massiv runter..

Das Beispiel Atombomve ist unrealistisch (außer mininukes) weil es wie bei Biowaffen unkontrollierbar für die
Millitärs ist! Daher:


Im Rahmen des Alabuga-Programms zur Entwicklung von EMP-Waffen soll es auch eine Rakete geben, die 200 bis 300 Meter über einer feindlichen Stellung einen elektromagnetischen Impuls mit einem UHF-Feld (Ultra-High-Frequency) mit einer Reichweite von 3,5 km abgibt. Er soll Computer, Radarsysteme, Kommunikationssysteme und Präzisionswaffen nicht nur lahmlegen, sondern unbrauchbar machen: "Auch wenn das System nichttödlich ist und keine schädlichen Wirkungen auf Menschen entfaltet, sind die elektromagnetischen Wirkungen der Rakete (bis zu 100 Gigawatt) angeblich mit einer Atomwaffe vergleichbar", heißt es in einem Ende September erschienenen Artikel der Rossiyskaya Gazeta, der vom U.S. Army's Foreign Military Studies Office übersetzt wurde.

Überdies sei bereits eine seit 2001 einsatzfähige EMP-Waffe namens Ranets-Ye entwickelt worden. Sie könne mit einer 20 Nanosekunden langen 500-MW-Strahlung im Umkreis von 8-14 km alle elektronischen Komponenten zerstören und in einem Umreis von 40 km diese lahmlegen, womit Flugzeuge, Raketen und jede Munition mit Elektronik ausgeschaltet werden können. Das würde auch die eigenen Systeme im Umkreis einschließen, wenn diese nicht gehärtet sind. National Interest meint nach der ersten Beschwörung einer Waffe, die möglicherweise nur ein Wunschtraum ist, dass sie gar nicht vom russischen Militär gewünscht wurde, weil das EMP-Kurzstreckenraketensystem eine direkte Sichtlinie zum Ziel voraussetze und überdies 20 Minuten zum Neuaufladen brauche, wodurch es schnell zum Angriffsziel würde.

Deutlich wird an der Diskussion, dass eifrig EMP-Waffen entwickelt werden und dass versucht wird, die Einsatzschwelle ebenso herabzusetzen, wie dies mit taktischen Atomwaffen anvisiert wird.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen