Es wird niemand aufgehalten

Geschrieben von mitnick am 12.01.2019 07:39:32:

Die hauseigenen Wirtschaft ist also das Gesetz, was eben auch die Währung und das dazugehörige, EIGENE Geldsystem bestimmt.

Wir verstehen uns doch ;) - sehe ich auch so, als Basis. Darüber hinaus zu denken
lässt einen weitere Lösungen finden..
Es gilt bspw. Ergänzungen zu finden die unsere offensichtlich überforderte Politik, in Fragen zu unserem Geldsystem, entlasten zu können.



Freigeld, Freiland und anderer Ideen funktionieren wahrscheinlich nicht. Wieso muß es einen Zins bei Geld geben?

Eben das wäre interessant zu vertiefen und uns mitzuteilen warum es Deiner Meinung nach nicht funktionieren soll.

Der Zins beim Geld hat mehrere Aufgaben. Welchen Zins meinst Du denn genau?



Und genauso verhält es sich mit der Währung. In den heute oft dicht besiedelten Industriestaaten dieser Welt kann es keine andere Lösung geben.

Nicht`s ist alternativlos ;)
Deswegen sind wir hier um darüber zu diskutieren.

Bei allen anderen Themen brauchen wir nicht mehr zu reden.
Ich denke Du hast die Fakten zu einseitig gesammelt.
Meinen Standpunkt kennst Du dazu und den müsst ihr lernen zu akzeptieren!
Eine Opposition muss man aushalten können.
Ist man sich nicht einig, gelten nur weitere Argumente und
nicht in dem die selbe Behauptung vorgelegt wird.
Ist eine Information nicht als Fakt verifizierbar dann gilt es, diese
Behauptung, in einer weiteren Diskussion wegzulassen anstelle sie
zum zigten mal wiederzukauen.
Anders sieht es mit neuen Ideen aus, diese dürfen und sollen sogar, prüfend, aus verschieden
Blickwickeln wiederholt werden.

Alles ganz einfach, muss keiner Beleidigt sein.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen