Sorry, hatte mich vertan.

Geschrieben von reinfire am 13.01.2019 19:55:34:

Ja du hast recht! Ich hatte das mit "Kodi" verwechselt, dort braucht man nur ein Image auf SD Karte ziehen.

Bei Pi-Hole muß man dies installieren, geht aber geschmeidig durch:

Ganz grob wird es wohl diese Reihenfolge sein:

1. Aktuelles Raspbian auf Karte ziehen
2. Mit der Karte im Raspberry Pi booten und einloggen
3. Befehl ausführen:

curl -sSL https://install.pi-hole.net | bash

> Mit Windows geht das nicht.
> Aber ich bin wahrscheinlich zu dumm dafür.

Ich würde mir heute kein Windows mehr antun wollen,
dafür bin ich den Luxus unter Linux Mint (*) verwöhnt,
das schont die Nerven.

(*) gibt auch andere Linuxe die super gut funktionieren.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen