Rheinwiesenlager

Geschrieben von Barbara am 19.01.2019 20:43:41:

Aus Kommentaren unter dem Artikel: "UND man sollte endlich auch in den Rheinwiesenlagern nach deutschen Opfern suchen, was ja verboten ist. Lange suchen muss man da sicher nicht."

"Ich rate zum Lesen des Sachbuches "Der geplante Tod " von James Bacque. Ich verweise auch auf andere Sachbücher dieses Autors in diesem Zusammenhang. Es beschäftigt sich mit der systematischen Planung u. Durchführung des Mordes an Deutschen Soldaten in amerikanischen und französichen Gefangenenlagern in den Rheinniederungen 1945-1946. Anmerkung: J.Bacque ist kanadischer Publizist, der nun gerade nicht im leisesten Verdacht steht ein Nazi zu sein. Kritiker betrachten ihn hier in Deutschland allerdings und typischerweise als Vertreter des Geschichtsrevisionismus. Das ist typ. Verhalten, nämlich immer dann. wenn objektiv recherchiert wird und das reale beweisbare Ergebnis nicht in die gewünschte Richtung geht. Ich habe es selbst als Kind (1950/51)erlebt, dass engl. Besatzungssoldaten mit scharfer Munition auf Deutsche (auch Kinder) geschossen hatten, die sich der Wohnsiedlung ("Klein-London" genannt) näherten. 1956 als die Tommies abgezogen sind, haben sie alles was nicht niet-und nagelfest verbaut war aus den Wohnungen herausgerissen (Waschbecken,Toiletten,Lichtschalter, Cu-Leitungen etc.). Die Häuser waren fortan unbewohnbar. Diese Täter waren nach offizieller Behauptung allerdings die Guten und Wohltäter und wurden nie belangt. Na ja, wer`s erlebt hat, weiß, dass das eine Lüge war und ist. Ich könnte kotzen über soviel Zynismus u. Chuzpe unserer Politiker"

"In Deutschland wurde meines Erachtens der Paragraph 130 dagegen eingeführt, damit solche Untersuchungen in jeglicher Form ausbleiben. Sollte man trotzdem auch nur Fragen stellen, kommt man sofort ins Gefängnis- siehe Ursula Haverbeck- und das mit mit verschärften Haftbedingungen. Da spielt es keine Rolle ob du als Häftling Haftfähig oder über 90 Jahre bist. Vergleichbar mit dem Gefangenlager Guatanamo Bay Naval Base!" ( https://deutsch.rt.com/newsticker/82664-judischer-verband-gegen-suche-nach/ )

"Der geplante Tod". Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern 1945-1946 von James Bacque

https://deutschelobby.files.wordpress.com/2013/08/der-geplante-tod-deutsche-kriegsgefangene-1945-1946-xx.pdf

Dazu der Speichel 1989:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13496345.html

https://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/13496345


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen