Unterwandernde diabolische Sekten im Judentum (und Christentum, Islam)

Geschrieben von mitnick am 23.01.2019 11:28:23:

Klein und schwach sind diese Sekten wahrlich nicht auf Grund ihrer magischen Macht, welche dadurch zustande kommt, das sie alle Dinge, gegen aller Vernunft und damit aller Verstaendnis, also einfach alles, in's Destruktive und Subversive ziehen.
Ein Todeskult der mit dem Judentum nicht viel gemein hat.
Deren Macht ist auch begrenzt weil nicht alle Menschen, wie unter den Juden auch, zu solch destruktiven Plan zu begeistern sind.

Unproblematisch ist dieser Kult sicher nicht aber es wahr auch wiederum nur die Frage der Zeit bis die Menschheit mit einem Destruktionskult konfrontiert wird und lernen muss damit umzugehen..

https://youtu.be/Ll8YH-cMxv0

Die AdelHochfinanz und gegen den Mensch subversiv, religioes ausgerichtete Kulte ziehen sich an.
Der eine braucht das wissen zu einer Krise und der andere schafft sie!

Am 9/11 tanzten sie auf dem Auto nach ihrem Verbrechen?
War dies dann Juden oder Kryptosabbatäer?

Und wenn dies im Hinterland der Königin geschieht, dann passiert das ohne Wissen oder durch Mitwissen?
Wer ist dann wem unterstellt?
Ich will im Gegensatz zu den echten Juden die Macht dieser Sekten nicht relativitieren aber
unbekannt sind sie nur bei vielen Menschen aber nicht bei der Macht selbst..


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen