Die Verwendung des (NATO-)Terrorismus gemäß John Bolton

Geschrieben von throne am 23.01.2019 21:01:06:

https://www.voltairenet.org/article204820.html

Die Stellung der Muslim-Brüder als NATO-Hilfstruppen wurde am Ende der Präsidentschaft von Clinton unterbrochen, aber die Zusammenarbeit der Bruderschaft mit der CIA ist nie widerrufen worden. Sie wurde eindeutig wieder mit dem Angriff auf Libyen unter der Obama-Präsidentschaft aufgenommen, wo sie fast alle Boden-Truppen des Atlantischen Bündnisses stellte. Einer ihrer Vertreter wurde selbst in den nationalen Sicherheitsrat der Vereinigten Staaten aufgenommen. Während des Angriffs auf Syrien koordinierte dann das LandCom der NATO, das sich in Izmir befindet, die Dschihadisten Truppen.

Da sich die Trump-Verwaltung grundsätzlich gegen die Verwendung von terroristischen Gruppen durch die US-Armeen stellt, ist die Zeit für das Weiße Haus gekommen, die Rolle der Muslimbrüder neu zu definieren.

Anfang 2018 haben die in Syrien illegal stationierten US-Sondertruppen Tausende von Daesch-Kämpfern ins Ausland gebracht. Im Mai 2018 beschuldigte General Yahya Rahim Safavi, Militärberater von Ayatollah Khamenei, die USA, der Überführung von Daesch Kämpfern nach Afghanistan.

Derzeit befinden sich dort ca. 7000 von ihnen. Anders als in der Vergangenheit, unterstützen sie die Taliban nicht, die heute gegen jegliche ausländische Präsenz sind, sondern kämpfen gegen sie.

"...die amerikanischen Invasoren und ihre Lakaien (deutsche Truppen in Afghanistan! Anm. throne) gestern Nacht [12. Januar 2019] einen Überfall auf ein Lager der Mudschahidin unternommen, wo diese Mitglieder von Daesch (IS) gefangen hielten, in Pani Bus, Jwand District, Provinz Bâdghîs. Die versammelten feindlichen Kräfte haben zwei Wachen als Märtyrer getötet und sind mit 40 Daesch-Häftlingen abgezogen."


ect.pp.

____________________________________________________________________________________________________________
Mitten in der Endlichkeit eins zu sein mit der Unendlichkeit und darin ewig zu verweilen in jedem Augenblick, das ist Unsterblichkeit.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen