genau

Geschrieben von Berzerker13 am 28.01.2019 23:24:43:

Wobei Unterbewußtsein von der Bezeichnung her ungünstig ist, bzw. ein Geist Virus darstellt (negativ Meme).

Das Gehirn ist mehr Terminal als Speicher. Lediglich eine "Cachefunktion" ist vorhanden. Also verglichen mit den Datenmengen, die potenziell abrufbar wären...
Wenn sich z.B. das Gehirn bei Wiederholungen mittels Bahnung die Nervencluster optimiert, dann werden damit zum einen Antennen optimiert, um auf Daten "extern" (anderes Frequenzspektrum "außerhalb" der Raum-Zeit) zuzugreifen und zum anderen natürlich auch um lokale Steuerungsabläufe zu optimieren wie z.B. Kampftechniken oder auch banales wie Zähneputzen.

Aber auch andere "Antennen" sind in allen Zellen vorhanden: Gene.

Schlußendlich führt das zu der Erkenntnis, daß alles schon ewig da ist, bevor es erscheint und als letzte Konsequenz immer wieder erscheinen kann.

Wobei der Mensch eher degeneriert im Moment (Fehlernährung/Vitalstoffmangel / Strahlung / Gifte). Das Aussterben steht m.M. unweigerlich bevor. Vielleicht noch 3-4 Generationen, dann werden alle Zivilisationsmenschen (=fast alle) ohne Hilfsmittel gar nicht mehr überleben können. Und die es können, wird man wohl als "gefährlich" jagen (z.B. nicht-geimpfte).

5G/6G + Chemtrails wird das ganze evtl. so sehr beschleunigen, daß nur noch 1 Generation bleibt. Wobei die meisten Flüchtlineg ohenhin nicht lange überleben werden, wennn sie sich nicht vermischen. Denn die Afrikaner sind noch viel empfindlicher auf unsere Zivilisation und degenerieren noch schneller als Kaukasier.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen