Nach 50 Jahren Feminismus: Wo sind die echten Frauen die noch Frau sind?

Geschrieben von Fragenderx am 29.01.2019 07:51:27:


Die für ihre Kinder und Enkel, für ihre Frauen und ihr Familie kämpfen? Sollen wir Frauen mit Holzscheiten oder Küchenmessern gegen das Unrecht kämpfen?


Umgekehrt: Wo sind nach 50 Jahren Feminismus und "Frauenrechten" (= verantwortungslose Rechte ohne Pflichten) denn die echten Frauen die noch Frauen sind, die nicht zu Möchtegern-Halbmännern degradiert sind und die es überhaupt WERT sind verteidigt zu werden?

Seit 50 Jahren behaupten Frauen alles so zu können wie Männer auch - also dann macht doch mal und verteidigt Euch selbst!

Der Feminismus war die einseitige - völlig unnötige - Aufkündigung der Frau zum Geschlechtervertrag - Feminismus der nur auf Lügen aufgebaut ist.
Dann badet das mal aus - praktisch JEDE Frau hat ja munter mitgemacht beim Feminismus und dessen Parolen nachgeplappert - dann helft Euch selbst!


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen