Babyklappen und Adoption gibt es doch schon - Kulturmarxismus

Geschrieben von Grek 1 am 02.02.2019 19:55:30:

Hallo,

schwieriges Thema. Eine frühere Bekannte von mir hat zwei Kinder, die sie nicht aufziehen konnte/wollte, zur Adoption freigegeben. Also diese Möglichkeiten gibt es bereits heute. Aufgrund der besonderen Lebensumstände der Dame wuchsen die Kinder mindestens theoretisch in besser geordneten Verhältnissen bei den Adoptiveltern auf. Trotz der chaotischen Zustände war sich die Frau nicht sicher, ob sie ihre Kinder nicht doch behalten sollte. Für solche speziellen Fälle sollte die Solidargemeinschaft im Interesse der Kinder durchaus einspringen - es muß ja nicht gleich zum Lebensborn ausarten.

Ein anderer bedauernswerter Fall war in meiner näheren Verwandtschaft: eine Cousine brachte aufgrund eines ärztlichen Kunstfehlers ein behindertes Kind zur Welt - nach 12 Jahren endloser Klagen und Gutachten bekam sie wenigstens einen finanziellen Ausgleich zugesprochen, was ihr hilft, das Kind bis zu ihrem oder seinem Lebensende zu versorgen. Ihre Ehe hat das nicht überlebt.

Im Zuge einer Abtreibungs- und Eugenikdebatte meinte eine damalige SPD-Justizministerin übrigens einmal, daß Eltern kein Anrecht auf gesunde Kinder hätten - das muß man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Aber die Eltern dann mit solchen Kindern mehr oder minder alleine lassen, das soll dann wohl gerecht sein.

Was meines Erachtens aber gar nicht geht: verantwortungslos Kinder im Sinne eines völlig überzogenen Hedonismus zeugen und dann wie Müll, und das z. T. auf perverse Weise durch Zerschreddern und Absaugen des Embryos, zu entsorgen.

Ausgerechnet ein Neoliberaler wie Dr. Markus Krall hat in seinem jüngsten Vortrag bei ef-Zukunftskonferenz 2019 (Teil 1 von 16) diese Ausbünde eines menschenverachtenden Kulturmarxismus dargelegt:

https://www.youtube.com/watch?v=SHTVpYhUlzQ

Markus Krall: Der Todestrieb des Sozialismus - Das Beispiel der Frankfurter Schule ef-Konferenz 2019 - Postsozialismus

Gruß

Grek 1

_____________________________

"Ich will, weil ich kann, was ich muß!"


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen