Theoretisch gab es sie aber praktisch nicht

Geschrieben von mitnick am 08.02.2019 15:33:08:

Das könnte sich nun ändern, durch einen technischen Fortschritt, der nicht nur extrem
einspart (und damit Zeit verschaffen), sondern eben eine neutrale Instanz liefert.
Diese Ent-wicklung ist ernsthaft nicht zu unterschätzen!

Wer oder Was soll das sein/machen...???


Nenne sie Tangel, Blockchain, Hyperleger usw.
Bitcoin ist bereits eine Art neutraler Konsens. Es braucht nur das Rechtssystem dazu, wobei auch nicht zwingend.
Das Bitcoin noch kein guter Geldrahmen ist, steht auf einem anderen Blatt aber es ist eine dezentrale (naja noch nicht ganz!) und neutrale Übereinkunft zu dem Verfahren das seit 10 Jahren ohne manipulation funktioniert! (der Preis ist wieder das andere Blatt)

Auf Basis dieser Erfahrung lassen sich brauchbare Geldsystemrahmen entwickeln die auch global funktionieren (muss nicht ein Cryptomoney sein sondern können viele sein)
Das ganze lässt sich bis hinein zu Sozialfragen vertiefen. Bspw. ein bürgerliches Grundeinkommen scheitert an einer Berechnungsgrundlage die aber in einem
Cryptorahmen geschafft und getestet werden können! (einen Vorschlag für einen weltweiten BEDINGTEN Grundzuschuss habe ich bereits gemacht)

E-Governance artig wären zudem viele Punkte zu lösen die heute von Menschen in der
Politik hin und her geschoben werden.
Heute fehlen uns noch die Vertrauensebenen die unbestechlich sind.
Da können Formeln helfen. Das hat dann normokrative Elemente die eine Formel erbarmungslos umsetzt.

Ich weiß das ist sehr schwer nachzuvollziehen aber bedenke, auch schon heute wird unser
Leben von technischen Lösungen dominiert über die wir aber selbst keine Kontrolle haben! Über die Gesellschaftsprobleme die dadurch entstehen das wir uns bevormunden lassen habe ich zuletzt auch schon geschrieben.

gibt es so Etwas überhaupt???
oder gab es so etwas schon mal???

Diese Frage ist natürlich sehr berechtigt. Grundsätzlich muss man sagen "nein, gibt es nicht" jedenfalls nicht völlig, weil es immer der Mensch ist der die Verfahren dazu schafft (selbst bei OpenSource bleibt ein Restrisiko).
Aber im Ablauf dieser Verfahren kann und muss man von einer erstmalig möglichen
Neutralität reden. (Dein Computer lässt sich nicht mit mehr oder weniger Strom bestehen ;)

Ich haben leider keine passendere Beschreibung als neutral regelnde Gesellschaftsinstrumente..

Ich weiß ich bin mit diesen Gedanken etwas früh dran und wovon ich rede kann von
den meisten noch nicht gesehen werden - ich kann jede Skepsis daher absolut nachvollziehen. Trotzdem habe ich diese Obsession an dem perfekten Geldsystemen und
Gesellschaftsinstrumenten zu arbeiten.
Heute haben wir das Problem das es zwischen Gesellschaft, Staaten, den Menschen (auch untereinander) zu starke Reibungen kommt, genauer gesagt es unüberwindbare Systemfehler gibt die zu Kriegen führen. (nicht politisch überwindbar - ein Vollgeld wäre sicher ein guter Weg aber ich bin der Meinung das moderne Geldsysteme viel mehr Aufgaben übernehmen können müssen die heute in andere Fächer als der Ökonomie verschoben werden - also in einem Rahmen gefasst werden müssen um Aufzugehen)

Du darfst aber gerne meine Obsession angreifen! Ich wäre fast dankbar wenn ich diese nicht mehr hätte :) - leider sehe ich keinen Punkt warum dieser Weg für uns keine massive Lösung oder Bereicherung bringen würde!

Bei Interesse kann ich das alles noch vertiefen - interessiert aber bisher keinem weil alle damit beschäftigt sind was Politiker so reden.
Es kommt alles von oben und das ist unser Problem! (alles gute kommt von oben?)


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen