Genau deswegen blüht wohl u. a. auch die Prostitution

Geschrieben von Grek 1 am 10.02.2019 12:21:18:

Hallo,

auch aus diesem Grund dürfte die Prostitution insbesondere in Deutschland blühen. Da wurde zwar versucht, mittels Gesetz zum angeblichen Schutze der Dienstleister einzugreifen, wobei es natürlich auch wieder auf Kundenseite nach schwedischem Muster sprich Umkehr der Beweislast gehen soll, und auch diesen Verkehr irgendwie in der systemimmanenten Ordnungswut zu gängeln. Außerdem will man natürlich die "Ware Sex" besteuern. Doch das soll nicht das Thema sein.

Entscheidend ist eine Wiederkehr solcher ähnlichen Verhältnisse, die es so in etwa schon einmal in Deutschland in den "Roaring 20ies" gegeben hat, was recht gut u. a. in "Babylon Berlin" thematisiert wurde.

Nächster Punkt: diese sog. Verweigerungshaltung betrifft wohl in erster Linie deutsche Frauen, die mit ebensolchen Waschlappen verheiratet sind und denen man mit Vergewaltigung in der Ehe gehörig an den Karren fahren kann - und ich bin bestimmt kein Freund von Gewalt zur Durchsetzung sexueller Lüste, da stimmt es wohl grundsätzlich im Verhältnis und Verständnis der Geschlechter nicht, wenn so etwas nötig werden sollte.

Nun, man möge sich die Sache mal ansehen, wie das der Koran und andere Glaubensrichtungen sehen, die als Folge der illegalen Zuwanderung nicht erst seit 2015 massiv ins Land geschleust wurden - Kulturmarxismus auch und gerade hier at its best.

Gruß

Grek 1

_____________________________

"Ich will, weil ich kann, was ich muß!"


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen