Das ist der Grund, warum das Denken naturgemäß Männern überlassen bleibt

Geschrieben von throne am 21.02.2019 19:41:58:

"Philosophen haben noch nie die Welt verändert ..."

Jesus Christus ist der König der Philosophie (altgriechisch φιλοσοφία philosophía, wörtlich „Liebe zur Weisheit“ = altgr. σοφία, lat. sapientia = Verständnis von Zusammenhängen in der Natur = Erkenntnis = Ein-Sicht = Wahrheit = Gott).

Wenn ich auf die bisherige Weltgeschichte schaue, kommt mir das kalte Gruseln.

Du bist offenbar nur fähig, den äußeren Teil zu erkennen. Die Erkenntnis sprach jedoch "Mein Reich ist nicht von dieser Welt"

____________________________________________________________________________________________________________
Mitten in der Endlichkeit eins zu sein mit der Unendlichkeit und darin ewig zu verweilen in jedem Augenblick, das ist Unsterblichkeit.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen