Es ist völlig wurscht wie es ausgeht - da ist nicht der Zusammenhang zu finden!

Geschrieben von mitnick am 23.02.2019 13:45:44:


ich hab mir es mir ca. 1 stunde angehört. das mit eienm Virus als Menschheitsvernichter ist ja eher plausibel, siehe auch das Kaestner Gedicht.
Aber dann kam raus, dass das irgendwie Zombies sind, Halbtote mit übernatürlichen Eigenschaften. Das ist mir zu kindisch.
Wie gehts denn aus`?
K,

Und Du beweist damit gerade das die Zombiethese gar nicht so weit hergeholt ist ;))

Die Geschichte geht 25 Std. was soll ich das Ende erzählen oder wo könnte das Ende entscheidend sein zu dem was ich damit Aussagen will?? (und falls jemand gefallen an der Geschichte findet, warum sollte ich das Ende erzählen? So ein Blödsinn!:)

Es ging um eine Vorbereitung zu einem passiven Widerstand!
Sich auf das Schlimmste bspw. auf eine Survivalsituation oder gar auf einen Breakout vorzubereiten, denn es ist natürlich Ratsam dabei (passiven Widerstandsphase) vom schlimmsten auszugehen und darauf vorbereitet zu sein, denn durchaus besteht die Gefahr das bspw. der eigene Standort in einer Phase des passiven Widerstandes zu gefährlich geworden, sonst wie nicht mehr nutzbar wird oder gar versucht wird eingenommen zu werden!

Die Geschichte Tagebuch der Apokalypse gibt die Geschichte eines Millitärangehörigen wieder dessen technische Möglichkeiten sich schrittweise verbessern um zu überleben!!
(also stückchenweise und aufbauend wird Verhalten und Technik abgehandelt..)

Natürlich ist dabei der Plot eine abgedroschene Zombiegeschichte.
Trotzdem ist sie sowohl mit viel Humor gespickt aber eben vorallem mit einem tiefen Hintergrund zu einem Verhalten und dem nötigen technischen Hintergrund in einer Überlebenssituation!
Ersetze die Zombies mit feindlichem Militär und die Geschichte ist nicht mehr wie du behauptest "kindisch"!
Im übrigen falls Du schon mal Militärs reden gehört hast oder
bei ihren Übungen zugeschaut hast, wie sieht das für Dich aus?
Mit Sicherheit kindisch!!
Das muss auch so sein. Glaubst Du ein Soldat wird im Kern anders fühlen als Du, wenn er unter Beschuss steht?
Da bleibt dann nur noch Zeit für, wie Du sagen würdest "kindisches Verhalten".

(ungewollt hänge ich mein ganzes Leben, Familiär und dem Wohnort bedingt, mit Militär, Geheimdienstangehörigen und Staatsbediensteten zusammen - und zwar den höchsten der jeweiligen Länder!!
Lustig und traurig daran ist der Punkt dann wenn man meine Person und Geschichte in den Zusammenhang bringt !
Bspw. auch unfreiwillig, gehen derzeit meine Kinder in einem der größten Infanteriezentrum der Welt u.a. auch für die zukünftigen Staatsbedienste zur Schule und in den Kindergarten - ob ich als ehemaliger..des lassen wir das lieber geschwärzt - ob ich das Toll finde ist eine andere Sache! - nah immerhin lerne ich von denen wie man unter extremen Naturbedingen, Jungel/Wüste/Steppe/Śtadt/Land überlebt und welche Medizin aus der Natur nutzbar ist - ob mir das noch was bringen wird ist eine andere Frage.)

Anhängen will ich noch folgendes.
An den Zombies wird massiv gearbeitet. Grade aktuelle mal wieder ein neuartiger Zombiemodus beim Rotwild aufgekommen. Und bspw. durch Drogen wie Cloud9, an denen geforscht wird, kommt es auch heute noch immer wieder zu ähnlichen Fällen - mittlerweile weltweit. So kindisch ist das also nicht... es gibt auch Waffen die wahrhaft ein Rudelfick auslösen.. denk in verschiedene Richtungen bei solchen Geschichten wie "Tagebuch.." <-- übrigens auch sehr tiefsinnig warum er das Tagebuch überhaupt schreibt.

Kindisch finde ich dagegen wenn man überlegt welchen Sandsack oder Stein die Annunakis wo hin platziert haben -
spätestens wenn man einen Insiderwissenenden, ZU DIESEM THEMA, wie mich hier hat, der exakt aufzeigt wo diese Informationen herkommen und welchen technischen(!) Hintergrund dieser ganze Dreck hat...

Übrigens kindisch ist es auch noch zu überlegen ob Hitler ein Agent war oder nicht.
Wenn die gesamte Schlüsselwirtschaft durch britische Agenten und dem deutsch-britischem Adel gelenkt wird und Quasie der gesamte Führungsstab als solche zu entlarven ist - da ist die Rolle Hitlers selbst, ersten eine Clownfrage und zweitens sehr einfach zu beantworten!
(und komm Du mir jetzt nicht auch noch damit das waren alles Juden..)


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen