Das war mir allerdings immer klar

Geschrieben von Barbara am 27.02.2019 03:14:31:

Wer liest heute noch Cervantes. War übrigens auch Pflichtlektüre in der DDR. Der alte Windmühlenkaputtmacher mit seiner Rosinante. Wo doch Windmühlen heute das non plus ultra sind. Ich habe schon seit Jahren Vorschläge gemacht. Welcher ist eigentlich Dein Vorschlag, daß es der Mehrheit Mensch weltweit gut gehen möge? Sage aber bitte, bitte nicht AfD. Mein Hirnchen mag weder Lügen noch Taktiken. Es denkt geradeaus und vor allem ohne Widerstände und Lügen. Dagegen kann ich nichts tun. Ich kann und will auch nicht um die Ecke denken und irgendwelche Strategien in der Strategie gegen die Strategie oder für die die Gegenstrategie erfinden oder denken.

Was ist denn Deine Rechtfertigung? Ich nehme und nahm nie als etwas gegeben hin. Da braucht es weder Parteien noch FDJ oder Junge Pioniere, Antifa nicht und die heute verschwiegenen Organisationen der Juden in Deutschland mit allem Irrsin des Gender, der Schwulen - und Transenszene, der Kinderfickerei (Lüdge bspw.) und frühkindlicher Entartung durch Entzug der Eltern nicht.

Was bitte, kann und will die Afd ändern? Israel hat höchste Priorität. Laut Gauland. Alexander Gauland: ,,zur Not für Israel kämpfen und sterben" https://www.youtube.com/watch?v=wybwIrxLQO8Das heißt für mich. Es wird nie aufhören. Es wird sich nichts ändern.

Kommentar: "Gauland, fast 80 Jahre alt und davon nicht nur 40 Jahre treu der CDU, sondern auch seinem Jacket ergeben. Wer könnte besser für Aufbruch, Reformen und den dringend benötigten Neustart der Republik stehen, als Gauland?
Noch vielversprechender wird es aber - zumindest dann, wenn man sein Leben für Israel geben will - wenn man sich seinen Sidekick Alice (oder Alex?) von Goldman-Sachs ansieht, die natürlich vor allem das Glück des kleinen Mannes im Auge hat. Aber selbst wenn diese Retter des Landes bereits das politische Nirvana ankündigen ist damit noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht, denn direkt in der zweiten Reihe kommen schon die ganzen abgehalfterten Karrieristen und Opportunisten aus den Altparteien, die nun endlich auf durchschlagenden politischen Erfolg hoffen. Nicht für die Deutschen versteht sich, sondern für ihr Nummernkonto im Steuerparadies. Einfach großartig, was für eine tolle Alternative nun auf dem Programm steht. Kein Wunder, dass jeder auswandert, der seinen eigenen Namen fehlerfrei buchstabieren kann..."

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/alexander-gauland-im-video-nicht-das-am-ende-der-verfassungsschutz-ein-fall-fuer-den-verfassungsschutz-wird-a2807677.html


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen