Grundsätzliche momentane Betrachtung: Ich weiß es nicht...

Geschrieben von Richard am 03.03.2019 14:00:10:

Ich finde einige Aspekte sehr merwürdig.

1. Die Elite versucht immer, ihre eigene Leute an die Spitze alternativen Parteien zu bringen, damit durch sie deren Wähler kontrolliert werden (z.B. ihre Wut und Enttäuschung kanalisieren).
Ein Beispiel dafür ist Lucke und Petry.
Falls es nicht gelingen sollte, eigene Leute an die Spitze zu bringen, dann schaut man nach, ob die jenigen, die an der Spitze sind, Leichen oder andere Probleme im Keller haben, um sie damit zu erpressen.
Auch möglich ist, dass man Versprechungen abgibt, die so verlockend sind, dass man darauf eingeht.

2. Jetzt Hand auf Herz: Spiegelt die momentane AfD-Führung die Partei wider?
Alles ist möglich. Auch ein Saulus wird zu Paulus. Ich liebe die Reden von Alice Weidel, aber wenn ich ihre Biografie betrachte, dann habe ich immer einen bitteren Geschmack auf meiner Zunge.
Eine Saulusine zu einer Paulusine? Ja?
Das gleiche gilt auch für Meuthen. Ich bin begeistert über viele Reden, die er gehalten hat. Aber sie passen NICHT zu den Parteiausschlussverfahren. Patrioten werden herausgeworfen? Ja?
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.
Das Gerede, wie gut auch sie sind, sind für eigene Kreuze auf den Stimmzetteln? Ja? Ist das so?
Begeistere Deine Zuhörer, handle aber zum Schluss anders (siehe Lucke, Petry, Henkel).

Auch die Reden von Gauland durchaus sehr gut. Emotionen zeigt er aber nicht. Er ist dermaßen emotionslos, dass mich das wundert. Immer ruhig, immer sachlich. Ja? Soll das so sein?

Ganz im Gegenteil zu Curio. Voller Emotionen, Biss in seinen Reden. Herrlich.

3. Wieso stehen an der AfD-Spitze Politiker und Wirtschaftler, die eine gesellschaftlichen und Politischen Rang bereits besessen haben?
Nun gut. Dies ist natürlich demokratisch durch Wahlen bestimmt. Ja. Sicher. Ist so. Trotzdem bedauerlich, dass das gemeine Volk in der AfD in der politischen Führung so nicht vertreten ist.
Höcke war nur Lehrer. Ja! Das ist so!

4. ... vielleicht später

Throne: Du hast Recht. Und auch wieder nicht.
Wenn die AfD scheitert ist für längere Sicht alles verloren.
Es wird sehr schwer werden, die Bevölkerung dann noch zu erreichen.
Die Methoden der Hypnose, der Massenmanipulation erreichte eine gewisse Perfektion.
Finde Dich ab, dass du Sklave bist.
Du hast keine Kraft, dich dagegen zu wehren.
Tust du es, wirst du sterben.
Du bist schwach, daher schlafe weiter.

Lies dir das mal in Ruhe durch:
http://n8waechter.info/2019/03/von-xantens-kolumne-kinder-kinder/

Dort steht was über die Methoden, das Bewusstsein zu steuern, zu kontrollieren.

Ja. Ich habe bisher AfD gewählt.
Was ich Zukunft tun werde, weiß ich nicht.
Ich will nicht schuldig werden, dass Patrioten ausgegrenzt werden, dass das Deutsche Volk verraten wird.
Ich komme ich zu diesem Schluss, dann weiß ich auch nicht mehr weiter.
Dann muss alles so kommen, wie die Elite es will.
Mit ihrer unglaublichen fortschrittlichen Technologie als Waffe die Welt beherrschen.
Und wir werden Sklaven sein.
Ich kann nur hoffen, dass höherer Seite ein Eingriff stattfinden wird.











https://michael-mannheimer.net/2019/02/26/afd-parteitag-in-heidenheim-ein-absoluter-tiefpunkt-der-alternativen/


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen