Ergänzung zur Einführung des gML in DE ..

Geschrieben von Beobachter-II am 07.03.2019 23:21:25:

Der gML in DE wurde zum 1.01.2015 nicht nur im eigenen Interesse der Bekämpfung der beginnenden Rezession bei der Binnenmarktwirtschaft, sondern auch aufgrund der immer lauter werden Kritik aus der EU und der Eurozone gegenüber DE wegen der steil wachsenden Exportüberschüsse der deutschen Exportwirtschaft - siehe das enorme damalige Wachstum des positiven Target2-Saldo in DE. Beides, die Rezession da, der Boom hier, war den fast 15 Jahre lang sinkenden Reallöhnen zu verdanken, was die deutschen Exportgüter stetig verbilligte.
Die Kritiker warfen den Deutschen vor, dass sie Lohndumping betreiben, weil die Reallöhne sanken oder stagnierten, obwohl die Arbeitsproduktivität in DE (= BIP/Arbeitsstunde) weiter stetig anstieg. Der Druck auf die Bundesregierung aus der EU und der Eurozone, etwas gegen die disproportional sinkenden oder stagnierenden Löhne zu unternehmen, wurde immer größer .. und zwar insbesondere aus GB, aber auch von einigen anderen Ländern. Warum gerade aus GB (u.a.)? Darum:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/823158/umfrage/handelsbilanz-von-grossbritannien-mit-der-eu/

Wie mensch sieht, die EU, und hier insbesondere DE, war und ist dabei, die Wirtschaft in GB platt zu machen. Somit hat GB das gleiche Problem mit der EU, was D. Trump mit den Chinesen und der EU hat. Dies ist einer der "stillen Gründe", warum GB aus der EU raus will und raus muss. Seit Einführung des gML in DE wächst das deutsche Target2-Saldo allerdings wesentlich langsamer als vorher.

Meine Prognose ist: Falls es GB gelingt, aus der EU heil rauszukommen, werden sie sowieso bald auch aus etwaiger Freihandelszone mit der EU aussteigen und Schutzzölle gegen die EU verhängen. Sie werden das gleiche tun, was auch der D. Trump tut, um die eigene Volkswirtschaft zu konsolidieren (= ausgeglichene Außenhandelsbilanz).
Theresa May macht es dem D. Trump also exakt nach: "GB first!" Wir werden sehen, ob sie es schafft, denn die (deutschen) EU-Politiker arbeiten mit aller Kraft dagegen .. und haben Verbündete (Globalisten) auch in GB.

Mit Gruß, Beo2


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen