Das Endstadium des US Imperiums

Geschrieben von BigR am 12.03.2019 11:12:16:

Die Römer namen sich was sie wollten, auch die Amerikaner und Russen handeln so.
Oder haben so gehandelt, wenn an die USA denkt.

https://www.heise.de/tp/features/Trump-Regierung-will-Kosten-und-50-Prozent-fuer-US-Truppen-im-Ausland-fordern-4330267.html

Die Vasallen sollen mehr für ihre Besatzer bezahlen, die USA wollen Profit.
Mir stellt sich die Frage, warum nehmen sich die USA nicht einfach, was sie haben wollen?
So wie damals beim Plaza Abkommen.
Die USA sind tief gefallen und fallen noch weiter.
Diesen Bündnispartner kann man abhaken, dieses Kapitel ist vorbei.

Gruß von BigR

"Denken ist nicht verboten."


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen