antiquiert ist der korrekte Begriff

Geschrieben von throne am 14.03.2019 04:06:59:

wie ein umständliches Möbel aus einer längst vergangenen Epoche, kunstvoll geschnitzt und perfekt durch die Zeiten gepflegt, aber nicht mehr zu gebrauchen.

Kennst du einen Philosophen, der ICH erklärt?

Ja, aber sicher doch, mein Freund! Zuvorderst und zuallererst Hegel! Und gleich danach Steiner und Kant! Dann Nietzsche, Goethe, Schiller, Herder, Fichte u.v.a.
Echte, authentische deutsche Geisteswissenschaft!
Kleine Kostprobe gefällig? Hervorragend kommentiert von H.M. ab Seite 36 https://ia800404.us.archive.org/24/items/DasEndeDerWanderschaftHorstMahler07.01.2013/Das-Ende-der-Wanderschaft-Horst%20Mahler%2007.01.2013.pdf

Ich kenne nur Osho!

Das ist das Problem. Man kennt die eigenen Philosophen nicht. Es wurde und wird aus Gründen nicht vermittelt. Man kann es heutzutage nur mehr selbst entdecken.

Deine Erklärung von ICH ist schon Satanisch ohne das du es weist.

Etwas mehr Sorgfalt mit den Äußerungen, bitte! Was ich weiß ist, daß Du z.B. nichts von Hegel weißt.


Ansonsten ist auch sehr zu empfehlen die Vortragsreihe von Axel Burkart zum Thema "Was ist deutsch?". Ein absoluter Augenöffner: https://www.youtube.com/watch?v=vILK5WrCw70&t=

____________________________________________________________________________________________________________
- - - - - - - - - - - - Das deutsche Volk ist dazu berufen, seinen Idealismus in lebendige Geisterkenntnis umzuwandeln: - - - - - - - - - - - -
Mitten in der Endlichkeit eins zu sein mit der Unendlichkeit und darin ewig zu verweilen in jedem Augenblick, das ist Unsterblichkeit.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen