Zoff ums Abendbrot: Piloten prügeln sich in 11.000 Metern Höhe

Geschrieben von Barbara am 13.03.2019 03:17:00:

"Weil die Streithähne nicht zu bändigen und außerdem auch 157 Passagiere an Bord der Boeing 737 waren, griff ein Sicherheitsagent ein und befahl eine Notlandung, und zwar in Bagdad. Auch nach der Landung habe sich der Streit erneut hochgeschaukelt." (2018) https://www.tag24.de/nachrichten/bagdad-zoff-streit-abendbrot-piloten-pruegeln-sich-waehrend-flug-boeing-737-irak-iran-iraqi-airways-708445#article

Nach Boeing-Absturz in Äthiopien: Viele Piloten verstehen sich nur als Knöpfchendrücker“ https://www.deutschlandfunk.de/nach-boeing-absturz-in-aethiopien-viele-piloten-verstehen.694.de.html?dram:article_id=443328

Technik ist eben nicht alles. Hauptsache, man muß kein Gehalt zahlen und teuer ausbilden! Wie ich schon schrieb: Viele Erfindungen sollten erst mal in der Schublade bleiben. Da es a) nur um Profit geht, b) der Mensch immer mehr außen vor bleibt und c) viele Erfindungen viel zu schnell auf den Markt geworfen werden, obwohl nicht erforscht

"Vom Erstflug im Jahr 1967 bis März 2019 kam es mit Boeing 737 zu 211 Totalschäden. Bei 92 Totalschäden kam es auch zu Todesfällen, insgesamt kamen dabei 5.167 Menschen ums Leben."

https://de.wikipedia.org/wiki/Boeing_737#Zwischenf%C3%A4lle

Die wahren Absturzgründe erfahren wir ja eh' nie. Bald gibt es nur noch Drohnen. Lufttaxis: In Megastädten soll der Nahverkehr künftig in die Luft gehen

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Lufttaxis-In-Megastaedten-soll-der-Nahverkehr-kuenftig-in-die-Luft-gehen-4330299.html

Statistik der Woche: Private und kommerzielle Drohnen über Deutschland https://www.heise.de/tr/artikel/Statistik-der-Woche-Private-und-kommerzielle-Drohnen-ueber-Deutschland-4325566.html


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen