Habe ich in den 90-ern in Malaysia auch mitbekommen, daß ...

Geschrieben von Grek 1 am 19.03.2019 09:02:25:

.. die hochbezahlten BRD-Diplomaten für ihre in Not geratenen Landsleute nichts, aber auch gar nichts tun. Einem Ehepaar aus meiner Reisegruppe wurden kurz nach der Ankunft in Kuala Lumpur die Papiere samt Bargeld und Reiseschecks gestohlen. Es war Wochenende. Das Interesse des Botschaftspersonals war gleich Null, ebenso wie die Hilfestellung durch diese wertvollen Herrschaften. Dieses Verhalten hatte sich auch nach dem Wochenende nach den sicher anstrengenen Botschaftsalltag nicht geändert.Ohne finanzielle Blitzhilfe von Freunden aus Deutschland und vor allem der wirklich aufopfernden Bemühungen des chinesischen Reiseleiters wären die beiden wohl bitterbös unter die Räder gekommen. Daher nach diesen Erfahrungen: verlasse Dich besser niemals allein auf die BRD-Botschaft, wenn Du im Ausland in Not bist. Was den dort tätigen Pappnasen so alles gewünscht wurde, kann sich sicher jeder denken.

Gruß

Grek 1

_____________________________

"Ich will, weil ich kann, was ich muß!"


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen