Das ist eine Irrlehre!

Geschrieben von Aeon am 20.03.2019 17:05:24:

Luzifer und der Dämon (Baal, Arimann, etc,) sind keine Gegenspieler.

Luzifer ist Satan. Er ist ein weibliches Wesen und wollte die Auflösung der gesamten göttlichen Schöpfungsordnung.
Neben Luzifer (als zweithöchste negative Macht) stand sein Stellvertreter.
Unter den beiden gab es die sieben Höllenfürsten.
Einer von Höllenfürsten hat den Namen Dämon, der auch Baal genannt wird.

Vor 2000 Jahren gab Luzifer auf, nachdem Christus am Kreuze gestorben ist.
Mit dem Kreuzestod Christi konnte die Schöpfung nicht mehr aufgelöst werden.
Satan war in diesem Sinne besiegt.
Satan gab auf und ließ den satanischen Thron hinter sich.
Der Stellvertreter übernahm den satanischen Thron, sondern bei Satana.
Unter den sieben Höllenfürsten wurde der Nachfolger gewählt.
Es war der Dämon, den man auch Baal nannte.

Alles andere ist eine IRRLEHRE.
Der Name übernahm den Titel Luzifers bzw. Satans.
Selbstverständlich will der Dämon, der sich also jetzt Satan oder Luzifer nannte, sich als Gott,
als guten Gott darstellen.

Axel Burkart ist darauf reingefallen.




Die geistigen Kräfte/Wesenheiten Luzifer und Satan (Ahriman) anhand des Beispiels zweier Waagschalen analysiert und dargestellt von Axel Burkart.
https://www.youtube.com/watch?v=PMUesRKmKq0


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen