Zahlen, Mathematik und Natur

Geschrieben von HG am 11.04.2019 09:13:26:

Hallo mitnick,

es kam mir vor als wäre Mathematik dein Fachgebiet. Weitergedacht mit dezentralen Algorithmen versus zentraler Machtausübung, oder so.
Spannendes Thema. Doch ich gebe zu, ich habe meine Schwierigkeiten deine Aussagen einzuordnen, auch nach mehrmaligen Durchlesen.

"mitnick">
In Wirklichkeit ist eben die Trennung von der Natur eine Grundlage jeder koll. Ideologie

Es geht aber mehr um den ... Menschen der ...zu einem ausernatürlichem ... Ding gemacht werden soll.

Das ist Ihr problem Eine kalte narzisstischr Weltanschauung getrennt von der Natur.

...und wo ist nun dein Standpunkt?
Gibt es demnach für dich keine Ideologie, die irgendwie keine Trennung von der Natur anstrebt?

Ich meine nun nicht die Anschauung, der Mensch sei Teil der Natur, wie etwa bei den Indianern oder im Dschungel lebende Eingeborene.
Richtigerweise sollte ich schreiben der Mensch solle die Natur seinem Geist zu Untertan machen, nicht seiner Hände Arbeit.
Womit allerdings das Problem besteht, daß wiederum Geist fälschlich verstanden wird und zunächst dies zu klären wäre.

Es geht aber mehr um den angeblich defekten Menschen der durch Zwangsgruppierung
zu einem ausernatürlichem und daher risikoarm lenkbarem Ding gemacht werden soll.

Das war doch schon immer so. Früher mit etwas mehr roher, offener Gewalt. Der klaren und unmissverständlichen gelebten Sklavenschaft
und Herrentum.
Heute läuft das halt subtiler aber im Prinzip sind wir für einige Wenige immer noch dumme Masse, Arbeitssklaven oder Untertanen.

Als Beispiel der überragend qualifizierte Berufspolitiker, hier:
Martin Schulz spricht von Untertanen
Mit etwas Abstand wird man diese Zeit der Geschichte nur mit Unverständnis, Humor und Sarkasmus darstellen.
Mir fehlen immer noch die rechten Worte wie wir das unseren Kindern erklären...

In der Natur ist Vergleichbares nicht überlebensfähig.
Dafür findet sich in der Natur, Zahlen, Mathematik und mehr...

Was ist nun deine Aussage zu einer möglichen, denkbaren Ideologie?


Dezntral ist bereits eine Komune welche heute vernetzt selbst dezentral die besterbungen seiner Bürger auf sich wirken lassen könnte..

Bitte keine Kommune I... Der Ego-Super-Saft-Laden der Blümchen Generation mit Null-Verantwortung. Widerlich, geistig gesehen.

gruss
HG


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen