Das weiter unten beschriebene grausame Ende der russ. "Militärpräsenz" mag ja zutrefffen, aber

Geschrieben von Georg am 07.04.2019 17:39:29:

Die weiter unten beschriebene grausame Endphase der russ. "Militärpräsenz" im Westen mag ja zutrefffen, aber
trotzdem ist immer noch nicht ganz klar,
warum die Russen hier her kommen.

Möglicherweise werden sie ursprünglich (von gewissen Teilen der Bevölkerung oder Entscheidungsträger) sogar eingeladen,
um das Chaos, den Bürgerkrieg etc... das im Westen tobt leichter beenden zu können.

Die USA und Brittanien sind zu dieser Zeit außerhalb ihrer Grenzen im engeren Sinn
überhaupt nicht handlungsfähig und rein mit sich selbst beschäftigt.

Auch die EU, soweit es sie noch gibt, wird blockiert sein,
weil womöglich ein Teil ihrer Mitgliedstaaten kommunistisch werden wird.

Vor allem die ehemaligen Ostblockstaaten, abe rnicht nur die sind möglicherweise über Jahre hinweg von
russichen Truppen besetzt - mit anfänglicher teilweiser Zustimmung sogar.

Auch dürften etliche linke Regimes, die sich nur schwer an der Macht halten können
auf Hilfe von außen hoffen.

Erst Jahre später werden die Russen durch einen Blitzkrieg zu Rhein und Atlantik
vorzustossen versuchen; dabei wirds grausam,
wenn man den russischen Panzern etc. im Weg stehen würde.

Westliche Hightech wird dann womöglich gar nicht helfen - wegen einer großen Sonneneruption etc....?


mfG Georg


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen