Die Juristen interessiert es

Geschrieben von Grek 1 am 15.04.2019 17:29:16:

Hallo,

ja, so in etwa habe ich das auch erlebt. Am ehesten wurde das GG noch im politischen Unterricht bei der BW in meiner Dienstzeit besprochen. Dort allerdings nur und vor allem unter dem Aspekt der FDGO und natürlich auch nur die aus dieser Sicht wichtigen Paragraphen wie Art. 87a. Für den Artikel 120 hat es schon nicht mehr gereicht. 146 wurde wenigstens mal als fernste Utopie angesprochen. Daran änderte sich auch auf den Unteroffiziers- und Reserveoffizierslehrgängen nichts.

Und heute frage ich mich, was das soll... 1937, 18irgendwas...
Wen interessiert das denn?


Das interessiert vor allem Juristen, für die es nichts schlimmeres gibt als recht- und gesetzlose Zeiten und Orte ohne historische Abfolge. Die andere Gruppe, die sich dafür interessiert sind manche umtriebige Reichsbürger, Selbstverwalter, Lebenderklärer, Entitätsnachweiser usw.

Gruß

Grek 1

_____________________________

"Ich will, weil ich kann, was ich muß!"


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen