Das ist der springende Punkt

Geschrieben von throne am 17.05.2019 00:00:21:

keinerlei Lösungsansatz, keine in der Wirklichkeit mit probaten Mitteln umsetzbare Strategie erkennbar. Keinerlei Eingehen auf Vorschläge, totale Anti-Haltung, völlig kontraproduktive Denunzitionen.
Es gibt so viele von denen. Im Prinzip ist das typisch links-grünes Greta-Verhalten: sachkenntnisbefreite Sektiererei mit fantastischen, völlig die realen Gegebenheiten inkl. alle Naturgesetze ausblendende Scheinlösungsparolen.
Deckard will Leute "absetzen". Wie aber will er die Macht im Staat die zur Umsetzung dieses Anliegens nötig ist erlangen? Soweit kann er nicht denken, das übersteigt seinen kleinen Horizont. Alles (Rechtstaatliche) kaputtschlagen, die Juden vergasen und nebenbei ein wenig aus der Bibel zitieren, so sieht sie aus, die kleine Welt von Hans. Das gleiche Niveau wie Antifa.
Die Trullertrine vom Deich begreift ebensowenig, daß es momentan, ich betone zum jetzigen Zeitpunkt, völlig sinnlos verschwendete Energie ist, in irgendeine marginale Randpartei ohne jedes Potential zu investieren, ja daß es sich sogar kontraproduktiv auswirken wird, d.h. den Gegner stärkt. Da geht ganz selbstverständlich der verletzte weibliche Stolz vor jedes rationale, vernünftige Argument.
Und so stehen sie da, die armseeligen Gestalten, leer, ohne jedes Konzept von Strategie und Taktik, aber den Leuten beibringen wollen, wie man Krieg führt...

____________________________________________________________________________________________________________
- - - - - - - - - - - - Das deutsche Volk ist dazu berufen, seinen Idealismus in lebendige Geisterkenntnis umzuwandeln: - - - - - - - - - - - -
Mitten in der Endlichkeit eins zu sein mit der Unendlichkeit und darin ewig zu verweilen in jedem Augenblick, das ist Unsterblichkeit.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen