Dichtende Holo-Opfer, "Die Machtkartelle sind am Ende – in Deutschland und in der EU."

Geschrieben von Arcometh am 03.06.2019 17:35:41:

Dem kann man sich nur anschließen.

https://concept-veritas.com/nj/sz/2019/06_Jun/03.06.2019.htm


Gestern der Schlag in die Magengrube der Merkelisten: Rücktritt der SPD-Chefin Andrea Nahles von allen Ämtern. Damit hin-terlässt sie einen koalitionären Scherbenhaufen. Die GroKo könnte platzen. Das CDU/CSU-Politikergezücht jaulte auf und verlangte von der SPD die Fortsetzung der GroKo. Die SPD könne das Kartell platzen lassen, um sich zu retten. Dazu ZDF-Redaktionsleiter Wulf Schmiese: "Das Ende der GroKo. Die jetzige Regierungskoalition sollte nun rasch enden. CDU wie CSU müssen die Ära Merkel - Seehofer hinter sich lassen." Ja, auch in der BRD geht die menschenverachtende Welt unter, wie in Italien, Britannien und Frankreich. DIE WELT verzweifelt: "Jetzt ist nichts mehr unmöglich … Merkel-Rücktritt, Neuwahlen." Interessant war Gaulands Kommentar, der Neuwahlen forderte und eine Koalition mit den Parteien des Polit-Verbrecher-Kartells ablehnte. Das dürfte der Stärke der nationalen Ost-AfD geschuldet sein, die sich nicht mehr vom AfD-West-Abschaum Merkels Judenpolitik diktieren lässt. Die Zeit, wo der AfD-West-Abschaum die Besten aus der Partei werfen konnte, nur weil sie deutsch denken, dürfte zu Ende sein. Heil der neuen Zeit, heil Höcke, Tod der EU, nieder mit den Merkelisten.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen