Ein paar direkte Fragen dazu

Geschrieben von reinfire am 15.06.2019 14:59:33:

Deutschland wäre unter normalen politischen Verhältnissen das letzte Land des Planeten, welches sich um die Umwelt, inkl. jedweden CO2-Ausstoß (mal ganz abgesehen davon, daß das intrinsisch falsch ist, denn CO2 ist DIE Pflanzennahrung, ohne CO2 KEINE Photosyntese!) kümmern bräuchte.
Aber zum Glück gibt es Grünvergiftete wie dich, welche freiwillig ins grüne Horn zur Apokalypse blasen.

Dann verlinke doch bitte mal auf einen einzigen Artikel von mir wo ich irgendwelche CO2 Vorteile angepriesen habe!

Die Einführung einer breitflächigen E-Mobilität setzt gewisse Voraussetzungen voraus, welche unter den momentanen polit. Gegebenheiten nicht gegeben sind.

Ich habe den Zusatz "momentan" nicht verstanden, warum ist es also morgen und gestern besser?

Sie wird vielmehr dazu genutzt, den eventuellen Vorteil sogar ins Gegenteil zu verkehren und sie als umfassendes Kontrollelement zu mißbrauchen um den widernatürlich erzeugten falschen Status Quo zu zementieren.

Gründe? Link? Irgendwas?

Wer sich jetzt für E-Mobilität einsetzt, setzt sich für das Erstarken eines grünbemäntelten Faschismus und die Vernichtung Deutschlands ein.

Dir ist aber hoffentlich klar, das wenn die hiesigen Firmen nicht auf den Zug aufspringen allesamt zusperren können?

--
my perl - alles andere ist basic


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen