Sie könnten, wenn sie es denn wollten ...

Geschrieben von Grek 1 am 15.06.2019 09:27:29:

Hallo,

richtig, das müssen wir den Mullahs schon glauben. Ist deren Glaubwürdigkeit nun besser als die vom lieben Märchenonkel Colin Powell? Glaubt man gewissen Diensten haben sie die Bombe trotzdem - nicht offiziell natürlich, sondern über Kanäle wie aus der zerfallenen Sowjetunion, Nordkorea, Pakistan usw. Geheimdienstdreck eben, von denen kein Außenstehender weiß, was stimmt. Doch darum geht es nicht.

Die Iraner verfügen über ballistische Mittelstreckenwaffen, mit denen sie hochradioaktiven Strahlungsmüll aus ihrem Reaktor auf die Flugzeugträger verbringen könnten, was gleichzeitig die Meeresenge von Hormus eventuell unpassierbar machen könnte. Taktisch wäre das sicher möglich, je nachdem, ob man das Echo dann überleben wird. Dann gibt es noch die gefürchtete Kilo-Klasse bei den U-Booten. Angriffe mit kleinen leichten (unbemannten) Schnellbooten usw. usf.

Momentan sieht es m. E. zum Glück aber noch nicht danach aus. Es wird nur gewaltige Drohkulisse aufgebaut. Warum? Es fehlt noch der sprichwörtlich böse Bube aus dem Wandschrank, eine personifizierbare Figur des Bösen, sonst funktioniert es nicht. Der Achmachmerdschihad ist ja schon in Rente.

Gruß

Grek 1

_____________________________

"Ich will, weil ich kann, was ich muß!"


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen