Sowjet-Imperialsimus

Geschrieben von Fragenderx am 15.06.2019 14:34:51:


aber auch grosse Vorteile, der Westen ist kulturell völlig verrotet, verhurt und versaut durch den Hollywooddreck, darüber hinaus völlig verschuldet und in der Hand der
City und der Wallstreet, ganz zu Schweigen von der totalen Verblödung. Das Erwachen wird der grosse Schrecken werden, während der Osten weitgehend seine Strukturen er-
halten hat. Die im Osten haben halt noch nicht erkannt, dass das Experiment Kommunismus/Bolschwismus in London und NewYork erfunden wurde und jetzt, Zug um Zug,
dorthin getragen werden soll. Solange das Transatlantische Imperium wütet, wird es keinen Weltfrieden geben. Fragenderx, du Träumer wach endlich auf.Ch.


Was hat denn das Transatlantische Imperium mit dem Sowjet-Imperalismus zu tun um den es wirklich geht?
Das meiste was man den USA andichtet ist doch schlicht bloße Propaganda und Lüge.

Seit 100 Jahren geht es NUR um den Bolschewismus und den Sowjet-Imperialismus und alles andere ist Ablenkung davon, vor allem die USA-Märchen.

nahezu ALLE Bürgerkriege in den letzten Jahrzehnten wurden von Russland angezettelt - egal ob in Afrika, Lateinamerika oder Asien.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen