Das BRD-EU-System von der "Spirale des Grauens" erfasst.

Geschrieben von Arcometh am 19.06.2019 08:16:16:

https://concept-veritas.com/nj/sz/2019/06_Jun/17.06.2019.htm



Das zurückliegende Wochenende führte uns einmal mehr vor Augen, dass das Weltsystem auch unter den größten Stützungsversuchen nicht mehr zu halten ist. Killer-Fischer stimmte schon vor der gestrigen, wegweisenden Görlitz-Wahl, im Soros-Reigen das Requiem auf das Global-System an: "Das Ende der Welt, wie wir sie kennen."




In der größten wahlpolitischen Materialschlacht der BRD-Geschichte unterlag der AfD-Kandidat als fähigster Mann für das Amt des Görlitzer Oberbürgermeisters zwar dem rumänischen CDU-Soros-Globalisten, doch sie konnten trotz dieser beispiellosen eingesetzten Kräfte den allein kämpfenden Sebastian Wippel nicht aus seiner Brückenkopfbefestigung vertreiben. Der studierte Verwaltungswissenschaftler, Poli-zeikommissar im gehobenen Dienst, Mitglied in der Arbeitsgruppe "Innere Sicherheit," konnte trotz der Total-Allianz aller Globalisten nicht überrollt werden, vielmehr gelang es ihm, seine Stellung noch auszubauen. Auch Görlitz wird letztlich von diesem Bundes-wehrleutnant der Reserve eingenommen werden. Nachdem er im ersten Wahl-durchgang mit 35 Prozent die meisten Stimmen erhielt, konnte er diesen Anteil in der Stichwahl sogar noch um 10 Prozent steigern, und das unter dem größten globalistisch-politischen Stahlgewitter der BRD-Geschichte gegen einen einzelnen Mann. Die Total-Allianz des politischen Abschaums "alle-gegen-einen", Soros-Grüne, Soros-Linke, Soros-SPD, Soros-CDU, erreichte unter Verbrauch sämtlicher Reserven nur einen knappen Stillstandssieg. Der dahergelaufene rumänische Freimauer Octavian Ursu, der von der Soros-CDU zur migrantiven Vernichtung der Deutschen im Görlitzer Kampfgebiet eingesetzt wurde, verdankte viele seiner letzten Stimmen dem Appell von 33 Hollywood-Größen, die in ihrem "offenen Brief an die Görlitzer" aufriefen, den freiheitlichen nationalen AfD-Mann niederzuwalzen: "Lasst niemandem Euch im Weg stehen." Auch zur Landtagswahl im September riefen die Hollywoodler in ihrem Brief auf: "Bitte wählt weise, in beiden anstehenden Wahlen 2019."



Herrlich, wie bissig es geschrieben wurde.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen