wie geistige Selbstkastration

Geschrieben von HG am 21.06.2019 19:27:21:


Die Beschränkung des Denkens auf mainstream Meinungen ist doch langweilig und erscheint mir wie geistige Selbstkastration.
David Icke: Der Saturn
https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=kzcn56oNJ8U
Saturn = Satan!

Wenn es einmal "klick" gemacht, erscheint es einem selbst als unglaublich Anderen zuzusehen wie sie weiterhin die servierten Meinungen der Medien schlucken.
...langweilig ist das nicht, auch nicht für die Betroffenen. Eine geistige Selbstkastration ist das auch nicht, das geschieht nicht freiwillig(!).
Das ist schlicht eine perfide Gehirnwäsche die über alle möglichen "Kanäle" auf uns einwirken.

Es braucht erst ein solches "Klick"-Erlebniss um diese Täuschungen (Lügen) zu erkennen.

Ich höre immer wieder die Überzeugung:"Glaubst du das wirklich? Aber das können DIE doch nicht machen"
Es gibt eine Hinrschranke die den Gedanken einfach nicht zuläßt, die Politiker oder Medien würden uns wissentlich, kaltschnäuzig anlügen.

Es fällt leichter zu glauben, das wären Einzelfälle, oder Machtspiele, es ginge ums Geld usw.

Weiterhin fehlt die Fähigkeit zu "Denken".
In den Schulen wird Wissen auswendig gelernt und genauso wird abgefragt und bewertet.
Nirgendwo wird die Möglichkeit angeboten selbstständig zu hinterfragen, Querverbindungen zu finden oder selbst Nachzuprüfen.

Es gibt kein Lernen wie man richtig lernt und auch nicht wie richtig gelehrt werden sollte.

Aber JEDER meint es besser zu wissen. :(

HERR..... Admin.... wo sind die Farben für die Textmarkierungen???

...und wie kann ich hier ein Bild reinkopieren? aarrrr :)



gruss
HG


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen