Werden demnächst Lizenzen für Privatautos verlost?

Geschrieben von McKotz am 03.07.2019 07:16:51:

Die Chefin (im Ösi-Land auch „Gender-Päpstin“ genannt) war gerade hier
https://www.wochenblick.at/bilderberg-konferenz-in-montreux-drei-oesterreicher-nahmen-teil/
und heute liest man von einer anderen „Trendsetterin“ dieser UNI (WU Wien) überaus kreative Zukunftsversionen:
„Es sei egal, ob man im elektrischen Auto im Stau steht oder mit einem wasserstoffbetriebenen. Hier sollten transformatorische Prozesse diskutiert werden - etwa, ob der Besitz eines Privatautos heute noch zwingend für alle notwendig ist.."
https://science.orf.at/stories/2987783/

Mir geht dies nicht weit genug, ich plädiere für ein generelles Fahrverbot für „alte weiße Männer“
https://www.youtube.com/watch?v=u_8DO-opWPo&feature=youtu.be
und ggf. für deren Anleinpflicht im „Verkehr“, sollten sich diese dagegen auflehnen.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen