gleich drei mal, an drei Tagen - Ordnung aus dem Chaos!

Geschrieben von mitnick am 05.07.2019 14:32:27:

Es ist ja nun einmal so, dass in den kommenden Schulbüchern ein Grund für den Untergang des jetzigen Finanz- und Wirtschaftssystems stehen muss. Was würde sich da besser eignen als ein Blackout in Deutschland.


Noch ist es aber zu früh - das Netz wird seit Jahren destabilisiert und kaputtmonopolisiert. Dieser Prozess ist noch lange nicht abgeschlossen.

Die Luzi brennt aber erst richtig wenn der Iran "behandelt" und das Netzmonopol spätestens 2021 zunächst komplett fällt.
Das Monopolgeschäft fällt dann und muss neu erzeugt werden. Erst dann zieht man den Stecker bzw. wird ein absolut Netzchaos erzeugen - als Grund wird man uns dann verkaufen, in etwa:
"weil das Netz dezentralisiert wurde entstand ein Chaos und nun muss man wieder Ordnung schaffen!"

Das gleiche Verfahren sehen wir zeitgleich angewendet auf die gesamte Gesellschaft.
Wo Chaos geschaffen wird in dem Kriege angezettelt werden, ob um Rohstoffe oder innerhalb der Gesellschaft, zeitgleich werden Töne die Konsequenzen daraus fordern unterdrückt, nämlich
"eine gezielte und brauchbare Dezentralität aufzubauen um Machtmissbrauch durch Machtkonzentration als Kernpunkt der die gesamte Gesellschaft massiv gefährdet abzubauen".

Insgesamt wird letztlich entwurzelt (das alt war schon das falsche und das neue wird noch falscher - in der Spirale also nur einmal weiter) um die "Ordnungs-"Macht zu stärken und dazu werden wir wie Ochsen ins Chaos gejagt - jeder gegen jeden und für die Gewinner daraus, weil sie psychopathisch das meiste für sich wollten, wird es als Obrigkeitshörigkeitsfleissbildchen ein Überleben geben..!

--------------------------------------------------------------
"Denken heißt, Gedachtes anzweifeln!"
https://www.youtube.com/watch?v=6t8ySMAtW5w


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen