Drehen wir doch mal am Rad

Geschrieben von HG am 07.07.2019 08:13:27:

<"mitnick">
Und geschichtliche Negativbeispiele sind da eher Hilfestellung, weil sie eh meist die ähnliche Geschichte enthalten - man muss nur daraus lernen können und heute kann viel mehr durch testen ausprobieren.

...der war gut.

Schade, daß du meine Frage nicht beantwortet hast.
Bist wohl auch mit mehreren Namen unterwegs und verlierst leicht den Überblick?
Weiter oben ging es um die Gehälter der Helfenden. Dass das Unternehmen sind mit guter PR-Abteilung ist bekannt.
Es ist eben ein Geschäftsmodell und wo die Gedanken frei sind kommt sowas eben vor.

Vor einigen Tagen kam dazu auch eine Doku. Über die Altkleiderspende werden nur wenige
Klamotten wirklich Bedürftigen zugeführt (wegen PR und Sicherung des Geschöftsmodels),
der Rest, der große Teil vom Ganzen, wird aufbereitet und als Dämmstoffe an die Automobilindustrie verkauft.
das wurde Alles sehr gut dargestellt, das Equipment war sauber, neu, wahrscheinlich fremd finanziert.
Die Kalkulation ist auch nicht anders. Einkauf Rohstoffe Null, etwas Invest für Behälter, Fahrzeuge, Personal zum Einsammeln.
Dann Aufbereiten, Verarbeiten, Verpacken und Liefern.
Die Automotive Konzerne zahlen allerdings keine Höchstpreise wie etwa Pharma, deshalb werden da vor Allem die Gehälter generiert.
Mit 120k aber keine Goldgrube, immerhin werden da schon Volumina bewegt und das Personal ist, aus der Sicht von "Spekulanten",
soo eher...pfuibääh
Eine Tochter von GE würde mal abgestoßen weil das Unternehmen "nur" 12% Marge erzielte.

Da ich einen optimistischen Klecks setzen wollte und dein bodenkontaktloser Beitrag vorbei huschte,
will ich dem Optimismus wegen, das noch mal etwas ergänzen...

Hier im FCF gehen wir ja Alle vom SW aus. Stellt sich die Frage nach dem wie, wann usw.
Geldsystem und Gesellschaftsstrukturen werden dabei wohl kaum, HIER von einem HG und einem mitnick
ausgeleuchtet und festgelegt. Und auch ein beo der zunöchst höflich um Beiträge bittet, dann aber penedrant nachbohrt, wenn man es wagt eine Meinung zu äußern, rafft es nicht, daß diese Thema weder JETZT noch hier von uns Knalltüten über so einen Kommunikationskanal hinreichend ausdiskutiert werden kann.
Zumal ich eh davon ausgehe, daß die Entscheidungen an den richtigen Stellen getroffen werden, resp. Getroffen wurden!
Und von wegen Gedanken sind frei...
Wenn der Masstab eines Beitrages der ist, daß der Text einer wissenschaftliche Dessertation gleichen soll und in der Analyse Wort für Wort auf deren Wertigkeit seziert wird, mag ich auch nicht mehr schreiben.
nervende Zombies und unlösbare Probleme gibt es auch in RL...

Für jeden wird auch klar sein, daß es einen PLan gibt zum SW!
Wenn ich mal spekuliere, was ich sonst eher nicht tue und versuche verstandesmäßig Erklörungen zu finden, schaue ich mir ein paar Hinweise an.

Merkel ist am Ende, damit auch das Merkelsystem. Ich sehe die klare Verbindung von Obama, Clinton zu Merkel und eine tiefe Feindschaft zu Trump.
Man könnte einen Plan ausmachen, in dem DE zerstört werden soll. Dieselfahrverbote, Verbot des Verbrenners, Abschaltung Kohlekraftwerke, Klimanitstand usw.
Das wird besonders in DE gehypt, (mit viel Geld!), daß dies wichtig sein muß.
Die Schlußfolgerung, DE bekommt dann einen weiteren Schuldkomplex, weil der Crash nicht von den Banken kam, nicht von den EU-Politker sondern den doofen Deutschen, die ihr Stromnetz nicht im Griff hatten, ist zu kurz gedacht. meine ich (spekulierend)

DE wäre dann tatsächlich fertig.
Wer hat da etwas davon?
Wo doch alle wie Parasiten an Transferzahlungen hängen.
...die auch noch elektronisch erzeugt, einfach da sind.

Diese Rechnung geht nicht mehr auf.
Geht man von einem Plan aus und geht man von einer großen Sache aus,
dann muß man auch Großes erwarten!
Denn dieser Plan wird vereitelt und der Schuldkult wird beendet.
DE wird zur führenden Nation in Europa und im deutschsprachigen Raum.
Ein Kampf gegen die Moslems und ein Schultetschluß mit den Juden.
Eine goldene Zukunft, in der Alle jubeln. Geil oder?
Die manipulierte Jugend merkt da Nix.
Soweit zur Erde und DT will auf dem Mars die Flagge hießen.
Lassen wir mal den Donald weiter herumkaspern in DE läuft alles auf "gegen die Wand fahren"
Man muß die Leute hier nur fragen ob sie eine Erklärung dafür haben...
Im übrigen sehe ich auch die AFD als Teil des Systems, weshalb es nicht verwunderlich wäre
dass diese ebenso zerstört wird wie die SPD... aber das ist reine Spekulation.


Ich möchte hier lediglich klar machen, daß man in seinen Überlegungen,
zu Vorbereitung zum SW auch groß denken muß. Unvorhergesehenes kann und
wird es geben. Wer auch immer den Plan macht ist nicht vom Kaliber Schulz, VdL,Hofreiter.
so viel zu freien Gedanken, Vertrauen und überzeugen

Ich kann im Moment auch nicht mehr
tun.

Zum lernen durch Austausch gibt es dann Foren - das funktioniert (!) und ...

war wohl ein schlechter Scherz.

Eigentlich liegt es mir nicht zu spekulieren aber in der Annahme, daß da am großen Rad gedreht wird,
läßt für mich nur die Schlußfolgerung zu, daß dann nachher geklotz wird
und nicht gekleckert!

Gruß
HG


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen