Politiker sind Profis in ihrem Gewerbe, keine MVW

Geschrieben von HG am 10.07.2019 07:17:51:

Seehofer ist ein Fall für sich, alleine schon weil aus Bayern.
Bayern und Berlin trennen mehr Unterschiede als es Verbindendes gäbe.
Einzig die Sprache... upps. nee, auch nicht.
Es geht da auch nur über den hannoveranischen Dialekt.

Diese beiden Mentalitäten zusammen zu halten gleicht schon einem Kunststück.
Geht aber, irgendwie, denn Bayern zahlt und Berlin ...ist "arm aber sexy" (Wowereit)

Politiker sind eben anders...
Vor Jahren hatte ich mal im Gespräch mit so einer Nummer, zuerst Landespolitik dann im Großen, meine Sorge wegen der Energieversorgung erläutert. Nicht, daß wir Strom bekommen, sondern mehr Qualitätsmäßig es auch Unterschiede gibt.
Ich kam mir vor wie Homer Simpson der mit seinem Hund spricht. "Qwaqwaqwa qwaqwa qwa qwaqwa qwa"
Er lächelte diplomatisch. Er war auch mehr der Allrounder, also kein Spezialgebiet, eher von Nix ne Ahnung. Er verlief sich dann in der Gründung der Wahlalternative.
Vorausgehen ist halt nicht jedem gegeben.

Das ist so, wie für manche Menschen Wasser H2O ist und Salz NaCl.

'Da redet man aneinander vorbei... und ich habe keine Ahnung was er eigentlich von mir will. Ich hatte doch alle Fragen schon beantwortet,.

Ich denke früher haben die Leute erst keinen Gedanken daran verschwendet Salz, in der Form, aufzubereiten und dann noch Rattengift, pardon Fluorid beizufügen.

Am Ende sagte er mir noch wohlwollende Worte aber da war ich dann gedanklich Galaxien von ihm entfernt.
Bei Politikern finde ich es immer wieder erstaunlich wie gelassen und weitsichtig sie reden wenn sie nicht mehr im Amt sind. Wie Sie Antworten haben und die Probleme klar benennen können. Und warum waren sie dann nicht so in ihrer aktiven Zeit?

Eine andere Granate, mehr in den Diensten zu Gange, beschäftigte sich intensiv mit Weinanbau, Hopfen, Malz oder Weizen. Also nicht das ganze landwirtschaftliche Gedönse, sondern spezieller die Anwendung des Endproduktes.
Das war schon erstaunlich was in so einen Kerl alles rein ging und der dann immer noch den gleichen Mist von sich gab. Schauspielerisch waren das alles Profis, denen ich begegnete. Allerdings hat man vor 20 Jahren die ganz Doofen noch in der Partei irgendwohin entsorgt. Heute sind die gesucht und bekommen Spitzenpositionen.

Der Seehofer ist ganz einfach ein Profi in seinem Gewerbe.
Eine Ausnahmeerscheinung sozusagen. Man vergleiche nur einen Text und höre sich !dann das Gleiche in einem Video an. ...zum wegschmeissen :)

Ein Schauspiel eben, da ist mir dann das "kleine" München lieber wie das große Berlin.
Ich mag es eher ruhig und gelassen, wie ein bayrischer Biergarten. In einem Berliner Lokal sahs ich mal auf einer Kloschüssel (als Sitz), wer mag denn so etwas? Berlin! herrje

Die Politiker hier sind in Berlin einfach abgehoben in ihrer eigenen Welt.
Einen Seehofer kann man nicht verstehen.

Gruß
HG


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen