Merkel mal völlig daneben

Geschrieben von HG am 13.07.2019 07:18:02:

...
Selbst ist der Mann oder die Frau
Also wenn man etwas verkackt, dann aber richtig.
Wir Männer können das richtig gut, weshalb uns die Frau auch mal zurechtrücken sollte.
Eine Stütze sozusagen. Besser noch, die Beiden "stützen" sich gegenseitig, etwa ergänzend... Aber das ist eine andere Geschichte.

Merkels Zittern und ihr Worte von Lippenlesern entziffert...
"Ich schaffe das"

Boah! Wow! Treffer, versenkt...

Je komplexer die Situation, je unverständlicher und verwirrender, desto mehr gilt:
reduzieren, reduzieren, reduzieren.

Am Ende kommt man zum "nächsten Schritt"
und hier die Wahl, Geben oder Nehmen!

Mantras und Selbsthypnose sind Ausdruck oder Ergebnis eigener Überzeugungen.
Vielleicht wurde man getäuscht, verführt in die Irre geleitet... Aber das eigene Handeln sollte dann doch wer kontrollieren? wer herrscht, beherrscht mich?

In der Selbstreflexion lerne ich andere Sichtweisen einzunehmen, mich Selbst von Außen oder der Seite zu betrachten. Abwägen, Analysieren, entscheiden

Wer mutig ist ist zieht das durch, wachsam, aber mit eisernem Willen.
Die Zelle als kleinste Einheit im Organ, verrichtet ihre Aufgabe. Und die Krebszelle denkt sich :"ICH, schaffe das"
So programmieren sich Ich-Menschen!

Die weiteren Worten Merkels muß man sich mehrmals vornehmen.
Selten, daß sie so "undeutlich" spricht. In einer Extremsituation verlieren diese Schauspieler leicht ihre "Fassung", im Gehirn fehlt die Täuschende Schranke

"Teile meine Antwort könnten Sie verunsichern", (deMesiere), JaJa, wir
sind halt nur minderbemittelte dumme Bauern, für euch Untertanen, Vieh eben.

"Man muss sich keine Sorgen machen" ...weiß ich doch, wer ist man? Wir, ihr?
Nee, IHR nicht, also bitte mal durchatmen^ das wird schon!!!

"...Verarbeitunsphase..." ...was meint die nur?

"Die ist offensichtlich noch nicht ganz abgeschlossen, aber es gibt Fortschritte. Und ich muss damit jetzt eine Weile leben“, sagte sie.

. „Ich glaube, dass es so, wie es gekommen ist, eines Tages auch vergehen wird.“

...mir ziehst gleich die Schuhe aus! Wann konnte man Merkel so völlig daneben erleben???

Sie glaubt immerhin an einen positiven Ausgang für sich. Sie weiß Bescheid, kennt die nächsten Schritte, Ereignisse, den Plan.
Aber, SIE hat keine Macht.

also keine wirkliche Macht, ihre Macht ist begrenzt.
Die Frage ist, was verbirgt sich dahinter.

...

Gruß
HG


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen