Definiere "Außerirdisch"

Geschrieben von Loki am 07.08.2019 22:51:22:

es gibt sie und sie sind längst unter uns
Was wären denn das für "Außerirdische"? Meinst Du wirklich so welche von anderen Sonnensystemen, die auf ihren Expeditionen schließlich die Erde mit den Menschen gefunden haben?

Frage: Warum melden die sich nicht bei uns und zeigen uns, wie´s geht, so einen Planeten gut zu regieren und zu verwalten?

Warum warten die solange, bis die Erde auseinanderbricht?

Weil... WENN es "da draußen" Leben gibt, das der intergalaktischen Raumfahrt fähig ist, dann nicht nur ein mal, sondern sehrsehr viele male,
das sagt die Wahrscheinlichkeit: Entweder keine oder sehr viele!

Also müsste es auch tatsächlich so eine Art "galaktischen Rat" geben und vielleicht sogar einen "Krieg der Sterne"?

Alles Bullshit!

Die Erde und der Mensch darauf haben eine zentrale Bedeutung im Kosmos, denn nur auf der Erde ist Gott Selber inkarniert und hat von hier aus den Rückweg ins Geistige wieder frei gemacht, nachdem der Weg vorher durch den Sündenfall total verrammelt war!

Und deswegen ist die Erde auch so wichtig: Nur von hier aus können die "Gottes Kinder" (-> Stämme Israels) wieder in die Himmel zurückfinden, deswegen versucht das Böse auch vehement, die Erde und die Kinder Gottes zu verderben.

Und es gibt auf Erden schon hochtechnologisierte Wesen, die Riesenmonumente bauen und im Weltraum fliegen können, aber das sind keine "guten Außerirdischen", sondern die waren schon zu Adams Zeiten da: Die "Reptiloiden"/gefallene Engel, die sich später mit den Grauen verbündet haben [in diesem Zusammenhang sind das Philadelphia- und das Montauk-Projekt zu sehen, damals wurden Dimensionstore geöffnet, durch die die "Ufos" der Grauen seitdem auf die Erde gelangen können. Seitdem kommt es zu den "modernen" Erfindungen wie Computer, Raumfahrt, Cern, "Mobilfunk" = unsichtbarer Strahlenkrieg usw...]

An der Geschichte mit "Reptiloiden", die mit den "Grauen" im Bunde stehen, ist also weit mehr dran, als an "guten Außerirdischen", "die die Menschheit retten wollen".

Die guten "Außerirdischen" sind die Engel Gottes, die aber nicht eingreifen (dürfen), weil sich die Menschheit "freiwillig" in die Hände der Unguten begeben hat und der freie Wille der Menschen das Allerwichtigste bei der Entwicklung des geistigen Menschen ist.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen