Nichts ist mehr sicher, sagt Faber

Geschrieben von Phil H. am 08.08.2019 11:48:52:

Marc Faber: Währungsreform unausweichlich?
https://www.youtube.com/watch?v=H0jbCXr9P9I
für Eilige: ab Min 11
Er meint es wird schlimm enden (da geh ich mit ihm konform). Er empfiehlt deutsche Aktien ... hahaha, "weil sie niedrig sind" (haha), "einen Teil" in Gold, einen Teil in Immos ... haha, abhängig von der Lage, diversifizieren (auch geografisch, Immos) ist angesagt meint er. Man soll auch Bitcoins halten. In "50 Jahren" (haha!) wird unser Geld nicht mehr existieren, sagt Faber.
1987 hat er den Crash vorhergesehen, aber das war keine Kunst, das habe ich damals auch vorausgesehen, nachdem wochenlang der Zins stieg und das Handelsbilanzdefizit der USA ebenso. Am Freitag abend war mir dann endgültig klar: am nächsten Montag den 19.10.87 wird etwas Gewaltiges passieren beim Dow, was auch so kam.

Deutsche Aktien, Bitcoins und weltweite Immos soll man jetzt kaufen (Immos in China in der Geisterstadt vielleicht ?? haha!). "Etwas" Gold - haha so max. ein paar Gramm vielleicht, Faber sitzt in Chiang Mai, ... leidet er am Dschungelfieber??


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen