Drogen...

Geschrieben von Berzerker13 am 13.08.2019 23:56:01:

sind die Folge von falscher Bewußtseinsschule.
Der Mensch verlangt nach "anderem Denken" und kompensiert die einseitige rationale/analytische Nutzung des Gehirnes moderner Lebensweise mit drogenbasierenden Rauschzuständen um den Streß im System zu lösen.
Dabei ist der "Rausch" an sich sehr gesund nur die Abhängigkeit von einem physischem Medium ist unnützlich auf Dauer.

Zweite Kategorie sind Aufputschmittel, also rein zweckmäßige Stimulanzen ohne oder mit limitierten bewußtseinsverändernden Eigenschaften und damit ziemlich dämlich, außer vielleicht das Kokakauen bei den Ureinwohnern und ähnliches wer es halt unbedingt braucht, ist aber auch eine schlechte Konditionierung m.M., da der Körper die Drogen auch selbst herstellen kann durch Atemkontrolle und Meridian/Punktstimulierung.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen