Kommt darauf, ob....... (Wirkungsgrad und Elektrosmog)

Geschrieben von Georg am 01.09.2019 21:08:26:

Kommt darauf an, was du einfängst bei der Leuchtstoffröhre.

Kommt darauf an,
ob Du im Sinne der Meyl'schen Theorie,
die elektromagnetischen Transversalwellen oder die elektromagnetischen Longitunalwellen
einfängst bei der Leuchtstoffröhre.

Im ersten Fall nimmt die eingefangene Energie/Leistung proportional zu 1/ (r*r) ab,
die übrige abgestrahlte Leistung ist Verlust, die in die Umwelt geht und die du nicht nutzen kannst.

Bei den Longitudinal,- oder Skalarwellen empfängt bei Erfüllung der diesenfalls komplexeren Resonanzbedingungen
ein einziger Empfänger alleine die abgestrahlte Leistung und das unabhängig von der Entfernung!

Um beispielhaft einen bedeutenden Unterschied, nebst vielen weiteren zu erwähnen.

Welche Welle würdest du dann zur Energieübertragung verwenden?
Welche Welle würdest Du verwenden, um Elektrsmog zu vermeiden?

Diejenige, die der Mainstream als die allein existierende anerkennt oder die andere,
sprich die Skalarwelle?

(sei sei denn, du möchtest die Menschen absichtlich mittels Mikrowellen sedieren und verblöden)


mfG Georg


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen